Datenlogger im Kleinformat

Datenlogger sind wahre Multifunktionshelfer. Mit der monitor°Card können Temperaturen erfasst und per NFC an das Smartphone übertragen werden. Auf diese Weise wird der Temperaturverlauf von Waren überwacht und ausgewertet. Die monitor°Card kann sowohl in der Lebensmittelbranche als auch in der Medizin oder Floristik eingesetzt werden.

Monitor°Card – Datenlogger im Kleinformat

Die monitor°Card agiert als Temperatursensor mit Datenloggerfunktionalität in Kleinformat. Ihr eingebauter Speicherchip speichert Temperaturdaten im Aufzeichnungsmodus bis zu 240 Tage. Dies wollen wir kurz veranschaulichen:

Ein Kunde bestellt Frischware. Die Monitorcard klebt außen an der Verpackung der Ware, wird aktiviert und zusammen mit der Ware im Transportbehälter versendet. Während sich die Ware nun auf dem Weg zum Zielort befindet, überwacht die monitor°Card die Temperaturverläufe und zeichnet diese auf. Der Kunde nimmt die Ware entgegen, nachdem er sich mit Hilfe der App monitor°C vom Einhalten der Kühlkette selbst überzeugen konnte. Lieferzeitpunkt, Lieferort und Temperaturverlauf werden an den Zentralserver gemeldet.

Messinstrument: NFC-Smartphone

Um die monitor°Card zu bedienen benötigt man die App monitor°C sowie ein NFC-fähiges Smartphone. Die App ist im Google Playstore erhältlich. Die kostenfreie Version monitor°C ermöglicht den Start des Messvorgangs und zeichnet die Messergebnisse im Smartphone auf. Mit der kostenpflichtigen monitor°C pro-Version ist zusätzlich die Wahl des Start- und Stopzeitpunktes, die Auswahl von Aufzeichnungsmodi und Messintervall sowie die Ergebnisdarstellung als Liste möglich. Dabei kann unter drei verschiedenen Aufzeichnungsmodi gewählt werden:

  • Aufzeichnung aller Messwerte ab Start
  • Aufzeichnung von Messwerten außerhalb vorgegebener Grenzen
  • Aufzeichnung des jeweils ersten Messwerts innerhalb und außerhalb der vorgegebenen Grenzwerte und der extremsten Abweichung der Grenzwerte

Vorteile der Monitor°Card:

  • Wiederverwendbar
  • Passwortschutz
  • NFC-Smartphone wird zum mobilen Datenterminal
  • Warenempfänger kann ohne weiteres Equipment mit seinem Smartphone Messdaten auslesen und darstellen
  • Seetransporte: lange Messintervalle und Erfassungszeiträume bis zu mehreren Monaten einstellbar
  • Ware kann sofort gesperrt werden wenn Messwerte die Limits über- oder unterschreiten
  • Schadenverursacher sind schnell zu ermitteln

Technische Merkmale der monitor°Card

  • Messbereich von -20°C bis 50 °C
  • Messintervall 2s bis 8h
  • Speicherkapazität bis zu 720 Werte
  • Genauigkeit 1K (mit zusätzlicher Kalibrierung 0,5K)
  • Batteriereichweite bis zu 2 Jahren (abh. v. Nutzung)
  • Vorderseite individuell bedruckbar 4/4-farbig
  • optional selbstklebend lieferbar
  • geeignet für Kartendrucker (Retransfer empfohlen)


Kontakt