7. Welche verschiedenen Farbbänder gibt es?

Grundsätzlich führt jeder Hersteller seine eigenen Farbbänder und es wird dringend geraten sowohl aus Qualitäts- als auch aus Garantiegründen , nur die jeweils empfohlenen Bänder zu verwenden. Für reine Monochrom-Drucker sind in der Regel neben Schwarz geläufige Farben wie Blau, Grün und Rot, mitunter auch Weiß, Silber oder Gold erhältlich. Für Vollfarbdrucker gibt es einige Varianten des am häufigsten verwendeten YMCKO-Farbbands (Yellow, Magenta, Cyan, Karbon, Overlay).

So sind auch folgende Bänder je nach Drucker erhältlich:

  • YMCKOK-Bänder zum Bedrucken der Frontseite in Farbe und Druck von schwarzem Text auf der Rückseite,
  • YMC half/ KO full-Bänder zum Drucken eines Farbfotos oder farbigen Logos plus Personalisierung daneben in Schwarz
  • YMCK-Uv-Bänder – zum Druck eines Echtheitsnachweises auf UV-Folie, z.B. eines Textes, der nur unter UV-Licht sichtbar ist
  • YMCK-Scratch-Off-Bänder – zur Applikation eines Rubbelfeldes, v.a. um PIN- oder Gewinncodes abzudecken
  • YMCK-Peel-Off-Bänder – zum Heraustrennen eines Folienausschnitts, z.B. über einem Chip oder einem Unterschriftenfeld
  • Unterschriftenfarbband – zur Applikation eines weißen Unterschriftenfeldes
  • holographische Overlays als Sicherheitsfolie, die das Fälschen/ Kopieren der Karte erschwert

ANGEBOT FARBBÄNDER    

Kontakt