Software Zebra Virtual PrintWare

Mit Virtual PrintWare können mehrere ZXP-Series-Drucker von Zebra per Fernzugriff gesteuert werden. Somit erhalten Sie durch die Virtual PrintWare vollständige Kontrolle und Transparenz darüber, wann, wie und wo Karten gedruckt werden.
zebra virtual printware_logo.jpg

Mit Virtual PrintWare können mehrere ZXP-Series-Drucker von Zebra per Fernzugriff gesteuert werden. So erhalten Sie vollständige Kontrolle und Transparenz darüber, wann, wie und wo Karten gedruckt werden. Zebra Virtual PrintWare ermöglicht es, mehrere vernetzte Kartendrucker der Modelle ZXP 3, ZXP 7 und ZXP 9 ganz einfach zu überwachen, zu integrieren und auf ihnen zu drucken.

Kartenausgabeprojekte können durch Verteilung der Druckauftragskapazität auf verschiedene Standorte ausgelagert und verwaltet werden. Drucker, große Druckaufträge und Statusmeldungen werden von einer einzigen zentralen Konsole aus visuell überwacht. Virtual PrintWare ist mit Windows®, ZMotif™-SDK und dem neuen XML-basierten Drucken kompatibel. Erhältlich sind die beiden Versionen PrintMonitor und PrintManager.

Die Vorteile der Zebra Virtual PrintWare

  • Zeit und Geld sparen: Die Gruppierung Ihrer Kartendrucker in einem Pool ermöglicht skalierbares hochvolumiges, zuverlässiges Drucken. Gleichzeitig werden Betriebs- und Wartungskosten reduziert. Gesamtdruckleistung, Druchsatz und Kapazität erhöhen sich.
  • Bessere Überwachung: Mit Virtual PrintWare erhöht sich der Drucker-Service-Level durch Echtzeit-Druckerüberwachung und Warnmeldungen, und zwar von einer einzigen Konsole aus.
  • Einfach und schnell eingerichtet: Kartendruck kann dank Vorlagendruck und XML-Kartendruckdaten aus jeder Anwendung schnell integriert werden. Eine SDK-Programmierung ist nicht erforderlich.
  • Vielfältige Optionen: Virtual PrintWare bedruckt Karten ein- oder beidseitig, sowohl monochrom als auch farbig, kann für Magnetstreifen-Kodierung eingesetzt werden und verfügt über eine Laminier-Option.

Virtual PrintWare unterstützt folgende Drucker und Betriebssysteme

Virtual PrintWare unterstützt folgende Kartendruckermerkmale

  • Über Ethernet angeschlossene ZXP-Series-Drucker
  • Ein- oder beidseitiger Kartendruck
  • Monochrom- oder Farbdruck
  • Laminierung (nur ZXP Series 7 und Series 9)
  • Magnetstreifen-Kodierung

Zebra Virtual PrintWare erhältlich in den Versionen PrintMonitor und PrintManager

PrintMonitor

  • Als Demoversion verfügbar
  • Node-Locked-Softwarelizenzschlüssel
  • Lokale Datenbank
  • Drucker erkennen und überwachen
  • Integrierte sichere Benutzeranmeldung

PrintManager

  • Node-Locked-Softwarelizenzschlüssel
  • Lokale Datenbank
  • Drucker erkennen und überwachen
  • Druckwarteschlangen hinzufügen und verwalten
  • Vorlagendruck
  • ZMotif-Windows-Druckertreiber
  • Integrierte sichere Benutzeranmeldung

 

Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gerne oder schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.

 

JETZT ANGEBOT ANFORDERN

Kontakt