Strukturlack

Plastikkarten mit einer besonderen Haptik sind ein Hingucker. Besonders gut lässt Haptik sich mittels Strukturlack schaffen.

Strukturlack oder 3D-Lack ist zum Beispiel Spotlack, der verschieden dick aufgetragen wird und dadurch beim Aushärten glänzende Formen bildet. Damit lassen sich die verschiedensten Muster aus der Natur nachahmen: das Körnige von Sand oder Kieseln, die Struktur von sanften Wasserwellen, Oberflächen von Früchten, Einkerbungen von Baummaserungen, Vertiefungen von Blütenblättern und vieles mehr.

 

 


Plastikkarte mit mattem Strukturlack

Matter Strukturlack ahmt zum Beispiel Textiles nach. So gibt es Plastikkarten mit einer Oberfläche ähnlich wie Leinen oder Samt.

Dazu werden spezielle Partikel in den Lack eingebracht, der im Siebdruck auf die Plastikkarte aufgebracht wird.

 

 

 

 


Plastikkarten mit Strukturlack mit Glitzer

Strukturlack mit Glitzer zaubert schöne Highlights auf die Karte, die bei Bewegung der Karte durch die unterschiedlichen Lichteinfälle besonders gut zur Geltung kommen. Der Lack wird bereits mit Glitzer angemischt punktgenau auf die Karte aufgebracht.

Einen besonders schönen Gegensatz erreicht man, wenn der Rest der Karte matt gehalten ist.

 

 

 

 

Kontakt