Smartcard

Mit der Smartcard können Sie Ihren Kunden höchste Sicherheitsstandards bieten. Die neue Mikroprozessorkarte kann mit einem RFID-Chip und weiteren Sicherheitsmerkmalen wie einem Hologramm oder eine Lasergravur ergänzt werden.

Smartcard – Die Chipkarte mit höchsten Sicherheitsstandards

Eine Smartcard ist eine Mikroprozessorkarte, die mit einem Betriebssystem, einem Arbeitsspeicher und einem Datenspeicher ausgestattet ist. Dadurch wird die Smart Card zu einer komplexen Chipkarte, die sich selbst vor Zugriffen von außen schützen kann. Somit wird eine optimale Sicherheit erzeugt, wie sie beispielsweise bei Kreditkarten und EC-Karten verwendet wird.

Die Smartcards gibt es auch als Hybridkarte. Hierbei wird die Chipkarte oder Magnetkarte zusätzlich mit einem RFID-Chip ausgestattet. Somit lassen sich über die Smart Card Informationen kontaktlos übermitteln. Diese Version der Smartcard lässt sich beispielsweise im Bereich von Zutrittskontrollen, Zeiterfassung und Bezahlvorgängen verwenden. Somit kann die Smartcard als Dienstausweis oder Mitgliedsausweis verwendet werden.

Die Sicherheitsmerkmale können außerdem durch optische Sicherheitstechnologien erweitert werden. Z.B. kann dafür eine Lasergravur, -personalisierung oder ein Hologramm verwendet werden. Entscheiden Sie selbst, welche Maßnahmen Sie zum Schutz vor Manipulations- und Fälschungsversuchen treffen wollen.

Wenn Sie Ihre Smart Card selbst personalisieren wollen, können Sie bei uns den passenden Kartendrucker erwerben. Für die Mikroprozessorkarte empfehlen wir Ihnen einen Retransfer-Drucker, wie z.B. von Matica, oder den ZXP Series 9 von Zebra.

JETZT ANGEBOT ANFORDERN 

Kontakt